Manfred Hochreiter ist neuer Präsident der Union Kirchham

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am Freitag 10. Jänner fand in der Kirchhamer Mehrzweckhalle die Jahreshauptversammlung der Sportunion Kirchham statt.

Nach der Begrüßung durch Präsidentin Elisabeth Huemer und dem Totengedenken wurden von den Sektionen ihre Jahreshighlights präsentiert.

Ein besonderer Dank ging an den „Stillen Helden“ der Union Kirchham.

Bereits seit 15 Jahren verwaltet Fritz Gasperlmair unseren Union-Bus, kümmert sich um die Reservierung und darum, dass er von den Sektionen wieder in vollgetanktem und gereinigten Zustand zurückgebracht wird.

Dies wurde vom Union Vorstand zum Anlass genommen, Fritz einmal vor den Vorhang zu holen und „Danke“ zu sagen.

 

Mit der Statutengemäßen Neuwahl kam es zu einem Wechsel an der Spitze der Union Kirchham.

Nach 6 Jahren als Präsidentin legte Elisabeth Huemer ihr Amt zurück. In ihrer Amtszeit wurde der Status als größter Verein in Kirchham weiter ausgebaut. Unter anderem wurde 2016 eine große Feier anlässlich des 50. Vereinsjubiläum gefeiert und die Union-Challenge als Familien-Sportfest eingeführt.

Mit Elisabeth legten auch Kassierin Evelyn Hummer (15 Jahre) und Schriftführer Alfred Reiter (30 Jahre) ihre langjährigen Funktionen zurück.

Einstimmig zum neuen Führungsteam wurden Ing. Manfred Hochreiter (Präsident), David Pühringer (Stellvertreter), Daniel Altmanninger (Kassier) und Anna Pühringer (Schriftführerin) gewählt.

Als erste Amtshandlung wurde vom Präsidenten Manfred Hochreiter den scheidenden Vorstandsmitgliedern gedankt und sie noch einmal vor den Vorhang geholt.

Nach den Gruß- und Dankesworten von BGM Hans Kronberger wurden von der Gemeinde Kirchham die Sportehrenzeichen für herausragende sportliche Leistungen im Jahr 2019 vergeben.

Aufgelockert wurden die Ehrungen von tollen Vorführungen des Fit & More Kurses „Rock-a-Billy“ sowie von Judo-Kinder zwischen 3 und 17 Jahren.

Nach der Ehrung wurde der Abend bei einem tollen Buffet der gesunden Gemeinde würdig abgeschlossen.